Abteilung f√ľr Frauenheilkunde u. Geburtshilfe

Standort Judenburg

Liebe Patientin, Lieber Patient!

Die Abteilung mit ihren 24 Betten ist f√ľr die frauen√§rztliche und geburtshilfliche Standardversorgung vor allem des oberen Murtales zust√§ndig. Sie wird durch Prim. Mag. Dr. Gerald Engelmann, der auch f√ľr die Frauenabteilung des LKH Rottenmann verantwortlich ist, gef√ľhrt. Wir legen gro√üen Wert auf Operationen mit ‚Äěminimal access‚Äú, also gr√∂√ütm√∂glicher Vermeidung gro√üer Bauchschnitte. Das bedeutet, dass der Bauchspiegelung (Laparoskopie) und dem vaginalen Zugang gro√üe Bedeutung zukommt. Dies hat auch zu einer drastischen Verk√ľrzung der Spitals-Liegedauer und der gesamten Rekonvaleszenz nach Operationen gef√ľhrt.


Ihr Gerald Engelmann


 

Leitung

Prim. Mag. Dr. Gerald Engelmann

+43 (3572) 82560-3246
gerald.engelmann@kages.at

Team

Abteilungsvorstand: Prim. Mag. Dr. Gerald Engelmann

Gesch√§ftsf√ľhrender Oberarzt: GOA Dr. Hermann Traby

Ausbildungsoberarzt: AOA Dr. Sascha Konstantiniuk

Funktionsoberarzt: FOA Dr. Helfried Koller

 

Stationsleitung: DGKP Maria Peer

Tel. Nummer: +43 (3572) 82560-3603


Ambulanzleitung: DGKP Doris Höfer

Tel. Nummer: +43 (3572) 82560-3590


OP-Leitung: DGKP Doris H√∂fer  

Tel. Nummer: +43 (3572) 82560-3603

Chefsekretariat: Edith Steinberger

Tel. Nummer: +43 (3572) 82560-3246
Fax Nummer: +43 (3572) 82560-3117

Adresse: LKH Murtal, Oberweggasse 18, 8750 Judenburg

edith.steinberger@kages.at

Behandlung & Therapie

Im Gyn√§kologischen Bereich gibt es immer mehr Schwerpunkte, die von zunehmend spezialisierten √Ąrzten betreut werden.

Ein Schwerpunkt liegt in der Betreuung von Frauen mit Senkungsleiden und Harninkontinenz. Von der ambulanten Diagnostik √ľber physiotherapeutische Anwendungen (Elektrostimulation und Biofeedback), bis hin zu modernen Operationsverfahren mit B√§ndern (TVT-O, TVT-exakt) und Netzen (AMI-Systeme), oder nicht-operativen Methoden (Pessartherapie), reicht der Bogen der Betreuungsm√∂glichkeiten.

Sehr umfangreich ist unser Ambulanzangebot zur Abkl√§rung und Betreuung von kinderlosen Paaren oder Frauen jeden Alters mit hormonellen Problemen. Diese Sparte ist eng an unsere Ansprechpartner in diversen IVF-Instituten (k√ľnstliche Befruchtung), mit denen wir zusammenarbeiten, gebunden. Dieser Schwerpunkt bekommt auch immer mehr N√§he zur Lebenstilmedizin, die ebenfalls miteinbezogen wird.

Nat√ľrlich bieten wir in der Gyn√§kologie, abgesehen von den geschilderten Schwerpunkten, das gesamte Spektrum an ambulanter und station√§rer Betreuung unter Einschluss aller √ľblichen Operationen an. Alle Eingriffe an Beckenorganen werden durchgef√ľhrt, ungeachtet des Zugangsweges, also von vaginal, mittels Laparoskopie (Bauchspiegelung) oder ‚Äď falls n√∂tig ‚Äď √ľber die Bauchdecke.

Um Frauen bei lange anhaltenden therapieresistenten, abnormen Blutungen eine Geb√§rmutterentfernung ersparen zu k√∂nnen, werden auch Geb√§rmutterschleimhautver√∂dungen (Cavaterm - und Novasure Verfahren) durchgef√ľhrt. 

Tagesklinische Eingriffe, f√ľr die es definierte Indikationen gibt, werden zunehmend h√§ufiger durchgef√ľhrt.

J√§hrlich werden bei uns ca. 600 Frauen entbunden, etwa ein Viertel davon mit Kaiserschnitt, wie es auch dem bundesweiten Durchschnitt entspricht. Gerade in der Geburtshilfe wird auf ein harmonisches Miteinander von fachlicher Sorgfalt und emotioneller Geborgenheit gro√üer Wert gelegt. Neben den kompetenten Fach√§rzten k√ľmmert sich ein exzellent ausgebildetes Hebammenteam mit 11 Hebammen unter der Leitung von Hebamme Sabine G√ľttersberger um die werdenden M√ľtter. Die medizinische Sicherheit von Mutter und Kind wird mittels bester apparativer Ausstattung und einer l√ľckenlosen Datenerfassung durch ein √ľberregionales EDV-System (PIA) gew√§hrleistet. Der werdenden Mutter und der W√∂chnerin wird dar√ľber hinaus jede pers√∂nliche Betreuung und Hilfestellung angeboten. So veranstalten etwa fast alle Hebammen der Abteilung Geburtsvorbereitungskurse (Infos dazu unter Kursangebote und bei Ihrem Facharzt).

Die vielen kleinen Probleme um Geburt und fr√ľhes Wochenbett k√∂nnen auch mit einem ganzen Arsenal an alternativen und erg√§nzenden Heilverfahren und Anwendungen gel√∂st werden (Akupunktur, Periduralan√§sthesie zur Geburt,  Aromatherapie, Hom√∂opathie, Stillbetreuung, Physiotherapie etc.). Dreimal pro Woche kommt der Kinderfacharzt, untersucht die Neugeborenen und bietet den M√ľttern Informationsrunden an.

Besonders bedeutsam ist heutzutage die präzise Risikoerfassung einer Schwangerschaft, die vor der Geburt schon abgeschlossen sein sollte. Die zugehörige geburtshilfliche Ambulanz bietet diese Betreuung in kompetenter Weise an.

 

Leitende Hebamme

Sabine G√ľttersberger

Telefon: +43 (3572) 82560-3731

E-Mail: sabine.guettersberger@kages.at

 

Hebammenteam

Wir sind f√ľr Sie da

- Moitzi Claudia

- Kainer Gerti

- Woschnagg Edith

- Kuhn Jasmin

- Kaltenegger Tatjana

- Schneller Stefanie

- Hoffelner Mona

- Kaufmann Magdalena

- Massong Elisabeth

- Hölzl Sylvia

 

 

 

 

Auf der Station

Stationsleitung: DGKP Maria Peer

Regelung der Visitenzeiten - Befundauskunft:

  • Morgenvisite
    Gynäkologie: Montag bis Freitag um zirka 11.00 Uhr
    Geburtshilfe: Montag bis Freitag ab 07.15 Uhr
    am Wochenende findet die Morgenvisite im Laufe des Vormittages statt.
  • Befundauskunft f√ľr Angeh√∂rige, nur mit Zustimmung der Patientin im Rahmen bzw. nach der Nachmittagsvisite
  • Telefonische Auskunft nur mit Kennwort ab 13.00 bis 14.00 Uhr

Besuchszeiten

Es besteht, nach telefonischer Anmeldung, die M√∂glichkeit t√§glich von 13.00 - 15.00 Uhr Besuche zu empfangen. Pro PatientIn und Tag ist 1 Besucher erlaubt. Die Besuchszeit sollte so kurz wie m√∂glich gehalten werden und 20 Minuten nicht √ľberschreiten.

Bitte beachten Sie die, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen, derzeitig g√ľltige Besuchsregelung und die Corona Information! 

Information: M√§nner d√ľrfen bei der Geburt ihrer Kinder im Krei√üsaal anwesend sein.

mehr erfahren

Ambulanzen

Die gyn√§kologische Ambulanz befasst sich vorzugsweise mit Frauen, die vor Operationen stehen (Erstbegutachtung und Therapieplanung bei Harnverlust, Genitalsenkung, gutartigen Tumoren der Geschlechtsorgane etc.), wobei die ambulante ‚ÄěPDU‚Äú (pr√§operative Durchuntersuchung) zur Pr√ľfung der Operationstauglichkeit in Zusammenarbeit mit An√§sthesisten und Internisten einen wesentlichen organisatorischen Vorteil bringt.

Ein weiterer ambulanter Schwerpunkt ist die Besch√§ftigung mit unerf√ľlltem Kinderwunsch (OA. Dr. Sch√∂necker), wo prim√§re Abkl√§rungen und schlie√ülich die enge Zusammenarbeit mit Zentren f√ľr ‚ÄěReproduktionsmedizin‚Äú (In-vitro- Fertilisation) fokussiert werden. Auch die Betreuung von Frauen mit irregul√§ren Geb√§rmutterblutungen in diagnostischer Hinsicht (Kontrast-Ultraschall, ambulante Probeentnahmen aus der Geb√§rmutter mittels ‚ÄěPipelle‚Äú) sowie die organerhaltende Therapie mit ‚ÄěNovasure‚Äú (tagesklinische Verschorfungsbehandlung des Geb√§rmutterinneren) z√§hlen zu unseren Schwerpunkten.

In der Schwangerenambulanz werden Risikoschwangerschaften zwar auch grunds√§tzlich betreut, die Entbindung bedrohter Kinder muss, wie in der gesamten Steiermark, aber in speziellen Zentren ‚Äď in unserem Fall im LKH Hochsteiermark, Standort Leoben ‚Äď stattfinden.

Unsere Neugeborenen werden auch alle zwei Tage von Kinder√§rztInnen des LKH Hochsteiermark, Standort Leoben untersucht und f√ľr die jungen M√ľtter gibt es alle n√∂tigen Informationen und Beratungen.

Ambulanzen

√Ėffnungszeiten

Telefon

Leitung

Allgemeine Ambulanz

Mo.-Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

+43 (3572) 82560-3800

Prim. Mag. Dr. Gerald Engelmann

Urogynäkologische Ambulanz

nach telefonischer Terminvereinbarung

+43 (3572)&nbsp 82560-3800

GOA Dr. Hermann Traby OA Dr. Sandra Gaisbachgrabner

Kinderwunsch Ambulanz

nach telefonischer Terminvereinbarung

+43 (3572) 82560-3800

OA Dr. Marlies Schönecker

Schwangeren Ambulanz

Mo.-Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

+43 (3572) 82560-3800

OHA Sabine G√ľttersberger

Stillambulanz

Di. u. Do. 08:00 - 12:00 Uhr

+43 (3572) 82560-3534

DGKP Helga Pogrielz, IBCLC

Ambulanzen

Die gyn√§kologische Ambulanz befasst sich vorzugsweise mit Frauen, die vor Operationen stehen (Erstbegutachtung und Therapieplanung bei Harnverlust, Genitalsenkung, gutartigen Tumoren der Geschlechtsorgane etc.), wobei die ambulante ‚ÄěPDU‚Äú (pr√§operative Durchuntersuchung) zur Pr√ľfung der Operationstauglichkeit in Zusammenarbeit mit An√§sthesisten und Internisten einen wesentlichen organisatorischen Vorteil bringt.

Ein weiterer ambulanter Schwerpunkt ist die Besch√§ftigung mit unerf√ľlltem Kinderwunsch (OA. Dr. Sch√∂necker), wo prim√§re Abkl√§rungen und schlie√ülich die enge Zusammenarbeit mit Zentren f√ľr ‚ÄěReproduktionsmedizin‚Äú (In-vitro- Fertilisation) fokussiert werden. Auch die Betreuung von Frauen mit irregul√§ren Geb√§rmutterblutungen in diagnostischer Hinsicht (Kontrast-Ultraschall, ambulante Probeentnahmen aus der Geb√§rmutter mittels ‚ÄěPipelle‚Äú) sowie die organerhaltende Therapie mit ‚ÄěNovasure‚Äú (tagesklinische Verschorfungsbehandlung des Geb√§rmutterinneren) z√§hlen zu unseren Schwerpunkten.

In der Schwangerenambulanz werden Risikoschwangerschaften zwar auch grunds√§tzlich betreut, die Entbindung bedrohter Kinder muss, wie in der gesamten Steiermark, aber in speziellen Zentren ‚Äď in unserem Fall im LKH Hochsteiermark, Standort Leoben ‚Äď stattfinden.

Unsere Neugeborenen werden auch alle zwei Tage von Kinder√§rztInnen des LKH Hochsteiermark, Standort Leoben untersucht und f√ľr die jungen M√ľtter gibt es alle n√∂tigen Informationen und Beratungen.

Ambulanzen

√Ėffnungszeiten

Telefon

Leitung

Allgemeine Ambulanz

Mo.-Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

+43 (3572) 82560-3800

Prim. Mag. Dr. Gerald Engelmann

Urogynäkologische Ambulanz

nach telefonischer Terminvereinbarung

+43 (3572)&nbsp 82560-3800

GOA Dr. Hermann Traby OA Dr. Sandra Gaisbachgrabner

Kinderwunsch Ambulanz

nach telefonischer Terminvereinbarung

+43 (3572) 82560-3800

OA Dr. Marlies Schönecker

Schwangeren Ambulanz

Mo.-Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

+43 (3572) 82560-3800

OHA Sabine G√ľttersberger

Stillambulanz

Di. u. Do. 08:00 - 12:00 Uhr

+43 (3572) 82560-3534

DGKP Helga Pogrielz, IBCLC

Anreise & Lageplan

Anreise Standort Judenburg

Adresse:   Oberweggasse 18, 8750 Judenburg

Anreise mit √∂ffentlichen Verkehrsmitteln: Die n√§chste Bushaltestelle befindet sich ca. 400 Meter vom LKH entfernt am Busbahnhof Judenburg.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, besteht √ľber die Rezeption.

Anreise mit dem PKW: siehe Lageplan

Anreise Standort Knittelfeld

Adresse:   Gaalerstrasse 10, 8720 Knittelfeld

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die nächste Bushaltestelle befindet sich ca. 300 Meter vom LKH entfernt an der Kreuzung zur Wiener Straße.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, besteht √ľber die Rezeption.

Anreise mit dem PKW: siehe Lageplan

Anreise Standort Stolzalpe

Adresse:   Stolzalpe 38, 8852 Stolzalpe

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die nächste Bushaltestelle befindet sich unmittelbar vor dem LKH.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, besteht √ľber die Infostellen.

Anreise mit dem PKW: siehe Lageplan

Parkmöglichkeiten am Standort Judenburg

Das Abstellen von PKW¬īs ist in der Kurzparkzone vor dem Krankenhaus m√∂glich.
Die √∂ffentliche Parkgarage - Altstadtgarage (J√§gersteig 1) ist durchgehend ge√∂ffnet und geb√ľhrenpflichtig: 
pro angefangener Stunde werden ‚ā¨ 0,90 berechnet, Tagestarif von ‚ā¨ 2,70

Parkmöglichkeiten am Standort Knittelfeld

Am Standort Knittelfeld steht ein eigener Besucherparkplatz zur Verf√ľgung.

F√ľr nur 50 Cent pro Stunde k√∂nnen Sie diesen w√§hrend Ihres Aufenthaltes in unserem LKH gerne ben√ľtzen.

Parkmöglichkeiten am Standort Stolzalpe

Das Abstellen von PKW¬īs ist auf den ausgewiesenen Parkfl√§chen vor dem Krankenhaus kostenfrei m√∂glich.
 

Standort Stolzalpe

Am Standort Stolzape gibt es die M√∂glichkeit, dank zweier Webcam¬īs immer √úberblick auf das aktuelle Wetter zu haben. 

Anreise & Lageplan

Anreise Standort Judenburg

Adresse:   Oberweggasse 18, 8750 Judenburg

Anreise mit √∂ffentlichen Verkehrsmitteln: Die n√§chste Bushaltestelle befindet sich ca. 400 Meter vom LKH entfernt am Busbahnhof Judenburg.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, besteht √ľber die Rezeption.

Anreise mit dem PKW: siehe Lageplan

Anreise Standort Knittelfeld

Adresse:   Gaaler Strasse 10, 8720 Knittelfeld

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die nächste Bushaltestelle befindet sich ca. 300 Meter vom LKH entfernt an der Kreuzung zur Wiener Straße.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, besteht √ľber die Rezeption.

Anreise mit dem PKW: siehe Lageplan

Anreise Standort Stolzalpe

Adresse:   Stolzalpe 38, 8852 Stolzalpe

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die nächste Bushaltestelle befindet sich unmittelbar vor dem LKH.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, besteht √ľber die Infostellen.

Anreise mit dem PKW: siehe Lageplan

Parkmöglichkeiten am Standort Judenburg

Das Abstellen von PKW¬īs ist in der Kurzparkzone vor dem Krankenhaus m√∂glich.
Die √∂ffentliche Parkgarage - Altstadtgarage (J√§gersteig 1) ist durchgehend ge√∂ffnet und geb√ľhrenpflichtig: 
pro angefangener Stunde werden ‚ā¨ 0,90 berechnet, Tagestarif von ‚ā¨ 2,70

Parkmöglichkeiten am Standort Knittelfeld

Am Standort Knittelfeld steht ein eigener Besucherparkplatz zur Verf√ľgung.

F√ľr nur 50 Cent pro Stunde k√∂nnen Sie diesen w√§hrend Ihres Aufenthaltes in unserem LKH gerne ben√ľtzen.

Parkmöglichkeiten am Standort Stolzalpe

Das Abstellen von PKW¬īs ist auf den ausgewiesenen Parkfl√§chen vor dem Krankenhaus kostenfrei m√∂glich.
 

Standort Stolzalpe

Am Standort Stolzape gibt es die M√∂glichkeit, dank zwei Webcam¬īs immer √úberblick auf das aktuelle Wetter zu haben.